ManyFoto.com: photos from the world.

Getting started:

  1. Select the country.
  2. Find location in the text box
    [ Type in an address or City/locality: ]
  3. If necessary change the search radius.
  4. If necessary you can move the marker on the map.
  5. Start the search with
    [ See the photos ]

Or use:

  1. [ Search in ManyFoto.com by Google ]
Note:
manyfoto.com uses the Flickr API but is not endorsed or certified by Flickr.
How to get to Winkl (Steiermark) Hotel Winkl (Steiermark)

Photos of Winkl, Steiermark

photos found. 1243. Photos on the current page: 15
1 
1
Den Opfern unserer Berge
Den Opfern unserer Berge
  • Author: Mariandl48 Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-10-31 20:45:07
  • Geographical coordinates of the taken: 47°2'19"N - 12°50'38"O
  • Bergsteigerdenkmal - Heiligenblut am Großglockner
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
20100704 S 1187 GroHoch_70 7459 PhotosAKärnten
20100704 S 1187 GroHoch_70 7459 PhotosAKärnten
  • Author: Morton1905 Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2010-07-04 16:38:47
  • Geographical coordinates of the taken: 47°3'50"N - 12°49'38"O
  • Die Großglockner-Hochalpenstraße (umgangssprachlich auch Glocknerstraße; für andere Verwendungen siehe Glocknerstraße) verbindet als hochalpine Gebirgsstraße die beiden österreichischen Bundesländer Salzburg und Kärnten. Sie führt von Bruck an der Großglocknerstraße über die beiden Gebirgspässe Fuscher Törl und Hochtor (Tunnelportal 2504 m ü. A., historische Passhöhe 2576 m ü. A.) nach Heiligenblut am Großglockner und hat Abzweigungen zur Edelweißspitze und zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Sie ist die höchstgelegene befestigte Passstraße in Österreich. Die Großglockner Hochalpenstraße ist als Erlebnisstraße vorrangig von touristischer Bedeutung; das Befahren ist für Kraftfahrzeuge mautpflichtig.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Find the Best Accomodations located to Winkl, Steiermark
  • New deals listed every day
  • FREE cancellation on most rooms!
  • No booking fees, Save money!, Best Price Guaranteed
  • Manage your booking on the go
  • Book last minute without a credit card!
  • Find out more at Booking.com Reviews
Hotel Winkl
20100704 S 1187 GroHoch_68
20100704 S 1187 GroHoch_68
  • Author: Morton1905 Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2010-07-04 17:35:30
  • Geographical coordinates of the taken: 47°3'50"N - 12°49'38"O
  • Die Großglockner-Hochalpenstraße (umgangssprachlich auch Glocknerstraße; für andere Verwendungen siehe Glocknerstraße) verbindet als hochalpine Gebirgsstraße die beiden österreichischen Bundesländer Salzburg und Kärnten. Sie führt von Bruck an der Großglocknerstraße über die beiden Gebirgspässe Fuscher Törl und Hochtor (Tunnelportal 2504 m ü. A., historische Passhöhe 2576 m ü. A.) nach Heiligenblut am Großglockner und hat Abzweigungen zur Edelweißspitze und zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Sie ist die höchstgelegene befestigte Passstraße in Österreich. Die Großglockner Hochalpenstraße ist als Erlebnisstraße vorrangig von touristischer Bedeutung; das Befahren ist für Kraftfahrzeuge mautpflichtig.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
20100704 S 1187 GroHoch_81 7459 PhotosAKärnten
20100704 S 1187 GroHoch_81 7459 PhotosAKärnten
  • Author: Morton1905 Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2010-07-04 16:56:48
  • Geographical coordinates of the taken: 47°2'23"N - 12°50'35"O
  • A chapel at Heiligenblut in the Duchy of Carinthia was first mentioned in 1271, containing a relic of the Blood of Christ. According to legend, a flask of the Holy Blood, which is today kept in a sacrament house, was brought here in 914 AD from the Hagia Sophia in Constantinople by a Danish knight called Briccius (Frederick, not to be confused with Saint Brice), once in the service of Emperor Constantine VII. On his way home across the Alps, he was buried by an avalanche and in the face of death hid the relic in an open wound at his calf. His corpse was later found by local peasants at a place where three ears of wheat broke through the snow—as rendered in the Heiligenblut coat of arms. The Gothic pilgrimage church dedicated to Saint Vincent of Saragossa, with its prominent spire, was built between 1460–1491. The church also houses a late-Gothic winged altarpiece from 1520, and a crypt and tomb containing Briccius' mortal remains. A transhumance agricultural as well as a gold mining from ancient history to the Middle Ages, Heiligenblut was a stop on the bridle path and later Roman road leading to the Hochtor Pass across the Alps, probably already in use during the Hallstatt culture which followed on from the Late Bronze Age. In 1834 Archduke John of Austria had a first mountain hut built beneath the pass, and a driveway was constructed from 1875. The opening of the Grossglockner Road in 1935 decisively promoted the economy of Heiligenblut as a tourism and mountaineering resort. Die Großglockner-Hochalpenstraße (umgangssprachlich auch Glocknerstraße; für andere Verwendungen siehe Glocknerstraße) verbindet als hochalpine Gebirgsstraße die beiden österreichischen Bundesländer Salzburg und Kärnten. Sie führt von Bruck an der Großglocknerstraße über die beiden Gebirgspässe Fuscher Törl und Hochtor (Tunnelportal 2504 m ü. A., historische Passhöhe 2576 m ü. A.) nach Heiligenblut am Großglockner und hat Abzweigungen zur Edelweißspitze und zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Sie ist die höchstgelegene befestigte Passstraße in Österreich. Die Großglockner Hochalpenstraße ist als Erlebnisstraße vorrangig von touristischer Bedeutung; das Befahren ist für Kraftfahrzeuge mautpflichtig. ----------------------------------- Churches and Cathedrals of Britain and Europe and any where else www.facebook.com/photo?fbid=10217244782086781&set=gm....
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
20100704 S 1187 GroHoch_80 7459 PhotosAKärnten
20100704 S 1187 GroHoch_80 7459 PhotosAKärnten
  • Author: Morton1905 Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2010-07-04 16:56:12
  • Geographical coordinates of the taken: 47°2'23"N - 12°50'35"O
  • A chapel at Heiligenblut in the Duchy of Carinthia was first mentioned in 1271, containing a relic of the Blood of Christ. According to legend, a flask of the Holy Blood, which is today kept in a sacrament house, was brought here in 914 AD from the Hagia Sophia in Constantinople by a Danish knight called Briccius (Frederick, not to be confused with Saint Brice), once in the service of Emperor Constantine VII. On his way home across the Alps, he was buried by an avalanche and in the face of death hid the relic in an open wound at his calf. His corpse was later found by local peasants at a place where three ears of wheat broke through the snow—as rendered in the Heiligenblut coat of arms. The Gothic pilgrimage church dedicated to Saint Vincent of Saragossa, with its prominent spire, was built between 1460–1491. The church also houses a late-Gothic winged altarpiece from 1520, and a crypt and tomb containing Briccius' mortal remains. A transhumance agricultural as well as a gold mining from ancient history to the Middle Ages, Heiligenblut was a stop on the bridle path and later Roman road leading to the Hochtor Pass across the Alps, probably already in use during the Hallstatt culture which followed on from the Late Bronze Age. In 1834 Archduke John of Austria had a first mountain hut built beneath the pass, and a driveway was constructed from 1875. The opening of the Grossglockner Road in 1935 decisively promoted the economy of Heiligenblut as a tourism and mountaineering resort. Die Großglockner-Hochalpenstraße (umgangssprachlich auch Glocknerstraße; für andere Verwendungen siehe Glocknerstraße) verbindet als hochalpine Gebirgsstraße die beiden österreichischen Bundesländer Salzburg und Kärnten. Sie führt von Bruck an der Großglocknerstraße über die beiden Gebirgspässe Fuscher Törl und Hochtor (Tunnelportal 2504 m ü. A., historische Passhöhe 2576 m ü. A.) nach Heiligenblut am Großglockner und hat Abzweigungen zur Edelweißspitze und zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Sie ist die höchstgelegene befestigte Passstraße in Österreich. Die Großglockner Hochalpenstraße ist als Erlebnisstraße vorrangig von touristischer Bedeutung; das Befahren ist für Kraftfahrzeuge mautpflichtig.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
20100704 S 1187 GroHoch_79 7459 PhotosAKärnten
20100704 S 1187 GroHoch_79 7459 PhotosAKärnten
  • Author: Morton1905 Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2010-07-04 16:55:44
  • Geographical coordinates of the taken: 47°2'23"N - 12°50'35"O
  • A chapel at Heiligenblut in the Duchy of Carinthia was first mentioned in 1271, containing a relic of the Blood of Christ. According to legend, a flask of the Holy Blood, which is today kept in a sacrament house, was brought here in 914 AD from the Hagia Sophia in Constantinople by a Danish knight called Briccius (Frederick, not to be confused with Saint Brice), once in the service of Emperor Constantine VII. On his way home across the Alps, he was buried by an avalanche and in the face of death hid the relic in an open wound at his calf. His corpse was later found by local peasants at a place where three ears of wheat broke through the snow—as rendered in the Heiligenblut coat of arms. The Gothic pilgrimage church dedicated to Saint Vincent of Saragossa, with its prominent spire, was built between 1460–1491. The church also houses a late-Gothic winged altarpiece from 1520, and a crypt and tomb containing Briccius' mortal remains. A transhumance agricultural as well as a gold mining from ancient history to the Middle Ages, Heiligenblut was a stop on the bridle path and later Roman road leading to the Hochtor Pass across the Alps, probably already in use during the Hallstatt culture which followed on from the Late Bronze Age. In 1834 Archduke John of Austria had a first mountain hut built beneath the pass, and a driveway was constructed from 1875. The opening of the Grossglockner Road in 1935 decisively promoted the economy of Heiligenblut as a tourism and mountaineering resort. Die Großglockner-Hochalpenstraße (umgangssprachlich auch Glocknerstraße; für andere Verwendungen siehe Glocknerstraße) verbindet als hochalpine Gebirgsstraße die beiden österreichischen Bundesländer Salzburg und Kärnten. Sie führt von Bruck an der Großglocknerstraße über die beiden Gebirgspässe Fuscher Törl und Hochtor (Tunnelportal 2504 m ü. A., historische Passhöhe 2576 m ü. A.) nach Heiligenblut am Großglockner und hat Abzweigungen zur Edelweißspitze und zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Sie ist die höchstgelegene befestigte Passstraße in Österreich. Die Großglockner Hochalpenstraße ist als Erlebnisstraße vorrangig von touristischer Bedeutung; das Befahren ist für Kraftfahrzeuge mautpflichtig.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
20100704 S 1187 GroHoch_78 7459 PhotosAKärnten
20100704 S 1187 GroHoch_78 7459 PhotosAKärnten
  • Author: Morton1905 Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2010-07-04 16:50:46
  • Geographical coordinates of the taken: 47°2'58"N - 12°50'38"O
  • Die Großglockner-Hochalpenstraße (umgangssprachlich auch Glocknerstraße; für andere Verwendungen siehe Glocknerstraße) verbindet als hochalpine Gebirgsstraße die beiden österreichischen Bundesländer Salzburg und Kärnten. Sie führt von Bruck an der Großglocknerstraße über die beiden Gebirgspässe Fuscher Törl und Hochtor (Tunnelportal 2504 m ü. A., historische Passhöhe 2576 m ü. A.) nach Heiligenblut am Großglockner und hat Abzweigungen zur Edelweißspitze und zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Sie ist die höchstgelegene befestigte Passstraße in Österreich. Die Großglockner Hochalpenstraße ist als Erlebnisstraße vorrangig von touristischer Bedeutung; das Befahren ist für Kraftfahrzeuge mautpflichtig.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
20100704 S 1187 GroHoch_77 7459 PhotosAKärnten
20100704 S 1187 GroHoch_77 7459 PhotosAKärnten
  • Author: Morton1905 Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2010-07-04 16:47:46
  • Geographical coordinates of the taken: 47°2'58"N - 12°50'38"O
  • Die Großglockner-Hochalpenstraße (umgangssprachlich auch Glocknerstraße; für andere Verwendungen siehe Glocknerstraße) verbindet als hochalpine Gebirgsstraße die beiden österreichischen Bundesländer Salzburg und Kärnten. Sie führt von Bruck an der Großglocknerstraße über die beiden Gebirgspässe Fuscher Törl und Hochtor (Tunnelportal 2504 m ü. A., historische Passhöhe 2576 m ü. A.) nach Heiligenblut am Großglockner und hat Abzweigungen zur Edelweißspitze und zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Sie ist die höchstgelegene befestigte Passstraße in Österreich. Die Großglockner Hochalpenstraße ist als Erlebnisstraße vorrangig von touristischer Bedeutung; das Befahren ist für Kraftfahrzeuge mautpflichtig.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
20100704 S 1187 GroHoch_76 7459 PhotosAKärnten
20100704 S 1187 GroHoch_76 7459 PhotosAKärnten
  • Author: Morton1905 Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2010-07-04 16:47:33
  • Geographical coordinates of the taken: 47°2'58"N - 12°50'38"O
  • Die Großglockner-Hochalpenstraße (umgangssprachlich auch Glocknerstraße; für andere Verwendungen siehe Glocknerstraße) verbindet als hochalpine Gebirgsstraße die beiden österreichischen Bundesländer Salzburg und Kärnten. Sie führt von Bruck an der Großglocknerstraße über die beiden Gebirgspässe Fuscher Törl und Hochtor (Tunnelportal 2504 m ü. A., historische Passhöhe 2576 m ü. A.) nach Heiligenblut am Großglockner und hat Abzweigungen zur Edelweißspitze und zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Sie ist die höchstgelegene befestigte Passstraße in Österreich. Die Großglockner Hochalpenstraße ist als Erlebnisstraße vorrangig von touristischer Bedeutung; das Befahren ist für Kraftfahrzeuge mautpflichtig.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
20100704 S 1187 GroHoch_75 7459 PhotosAKärnten
20100704 S 1187 GroHoch_75 7459 PhotosAKärnten
  • Author: Morton1905 Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2010-07-04 16:44:31
  • Geographical coordinates of the taken: 47°2'58"N - 12°50'38"O
  • Die Großglockner-Hochalpenstraße (umgangssprachlich auch Glocknerstraße; für andere Verwendungen siehe Glocknerstraße) verbindet als hochalpine Gebirgsstraße die beiden österreichischen Bundesländer Salzburg und Kärnten. Sie führt von Bruck an der Großglocknerstraße über die beiden Gebirgspässe Fuscher Törl und Hochtor (Tunnelportal 2504 m ü. A., historische Passhöhe 2576 m ü. A.) nach Heiligenblut am Großglockner und hat Abzweigungen zur Edelweißspitze und zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Sie ist die höchstgelegene befestigte Passstraße in Österreich. Die Großglockner Hochalpenstraße ist als Erlebnisstraße vorrangig von touristischer Bedeutung; das Befahren ist für Kraftfahrzeuge mautpflichtig.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
20100704 S 1187 GroHoch_74 7459 PhotosAKärnten
20100704 S 1187 GroHoch_74 7459 PhotosAKärnten
  • Author: Morton1905 Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2010-07-04 16:44:27
  • Geographical coordinates of the taken: 47°2'58"N - 12°50'38"O
  • Die Großglockner-Hochalpenstraße (umgangssprachlich auch Glocknerstraße; für andere Verwendungen siehe Glocknerstraße) verbindet als hochalpine Gebirgsstraße die beiden österreichischen Bundesländer Salzburg und Kärnten. Sie führt von Bruck an der Großglocknerstraße über die beiden Gebirgspässe Fuscher Törl und Hochtor (Tunnelportal 2504 m ü. A., historische Passhöhe 2576 m ü. A.) nach Heiligenblut am Großglockner und hat Abzweigungen zur Edelweißspitze und zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Sie ist die höchstgelegene befestigte Passstraße in Österreich. Die Großglockner Hochalpenstraße ist als Erlebnisstraße vorrangig von touristischer Bedeutung; das Befahren ist für Kraftfahrzeuge mautpflichtig.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
20100704 S 1187 GroHoch_73 7459 PhotosAKärnten
20100704 S 1187 GroHoch_73 7459 PhotosAKärnten
  • Author: Morton1905 Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2010-07-04 16:42:57
  • Geographical coordinates of the taken: 47°2'58"N - 12°50'38"O
  • Die Großglockner-Hochalpenstraße (umgangssprachlich auch Glocknerstraße; für andere Verwendungen siehe Glocknerstraße) verbindet als hochalpine Gebirgsstraße die beiden österreichischen Bundesländer Salzburg und Kärnten. Sie führt von Bruck an der Großglocknerstraße über die beiden Gebirgspässe Fuscher Törl und Hochtor (Tunnelportal 2504 m ü. A., historische Passhöhe 2576 m ü. A.) nach Heiligenblut am Großglockner und hat Abzweigungen zur Edelweißspitze und zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Sie ist die höchstgelegene befestigte Passstraße in Österreich. Die Großglockner Hochalpenstraße ist als Erlebnisstraße vorrangig von touristischer Bedeutung; das Befahren ist für Kraftfahrzeuge mautpflichtig.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
20100704 S 1187 GroHoch_72 7459 PhotosAKärnten
20100704 S 1187 GroHoch_72 7459 PhotosAKärnten
  • Author: Morton1905 Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2010-07-04 16:42:50
  • Geographical coordinates of the taken: 47°2'58"N - 12°50'38"O
  • Die Großglockner-Hochalpenstraße (umgangssprachlich auch Glocknerstraße; für andere Verwendungen siehe Glocknerstraße) verbindet als hochalpine Gebirgsstraße die beiden österreichischen Bundesländer Salzburg und Kärnten. Sie führt von Bruck an der Großglocknerstraße über die beiden Gebirgspässe Fuscher Törl und Hochtor (Tunnelportal 2504 m ü. A., historische Passhöhe 2576 m ü. A.) nach Heiligenblut am Großglockner und hat Abzweigungen zur Edelweißspitze und zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Sie ist die höchstgelegene befestigte Passstraße in Österreich. Die Großglockner Hochalpenstraße ist als Erlebnisstraße vorrangig von touristischer Bedeutung; das Befahren ist für Kraftfahrzeuge mautpflichtig.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
20100704 S 1187 GroHoch_71 7459 PhotosAKärnten
20100704 S 1187 GroHoch_71 7459 PhotosAKärnten
  • Author: Morton1905 Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2010-07-04 16:40:12
  • Geographical coordinates of the taken: 47°3'50"N - 12°49'38"O
  • Die Großglockner-Hochalpenstraße (umgangssprachlich auch Glocknerstraße; für andere Verwendungen siehe Glocknerstraße) verbindet als hochalpine Gebirgsstraße die beiden österreichischen Bundesländer Salzburg und Kärnten. Sie führt von Bruck an der Großglocknerstraße über die beiden Gebirgspässe Fuscher Törl und Hochtor (Tunnelportal 2504 m ü. A., historische Passhöhe 2576 m ü. A.) nach Heiligenblut am Großglockner und hat Abzweigungen zur Edelweißspitze und zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Sie ist die höchstgelegene befestigte Passstraße in Österreich. Die Großglockner Hochalpenstraße ist als Erlebnisstraße vorrangig von touristischer Bedeutung; das Befahren ist für Kraftfahrzeuge mautpflichtig.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
20100704 S 1187 GroHoch_69 7459 PhotosAKärnten
20100704 S 1187 GroHoch_69 7459 PhotosAKärnten
  • Author: Morton1905 Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2010-07-04 16:38:43
  • Geographical coordinates of the taken: 47°3'50"N - 12°49'38"O
  • Die Großglockner-Hochalpenstraße (umgangssprachlich auch Glocknerstraße; für andere Verwendungen siehe Glocknerstraße) verbindet als hochalpine Gebirgsstraße die beiden österreichischen Bundesländer Salzburg und Kärnten. Sie führt von Bruck an der Großglocknerstraße über die beiden Gebirgspässe Fuscher Törl und Hochtor (Tunnelportal 2504 m ü. A., historische Passhöhe 2576 m ü. A.) nach Heiligenblut am Großglockner und hat Abzweigungen zur Edelweißspitze und zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Sie ist die höchstgelegene befestigte Passstraße in Österreich. Die Großglockner Hochalpenstraße ist als Erlebnisstraße vorrangig von touristischer Bedeutung; das Befahren ist für Kraftfahrzeuge mautpflichtig.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
photos found. 1243. Photos on the current page: 15
1 
1
Back to top