ManyFoto.com: photos from the world.

Getting started:

  1. Select the country.
  2. Find location in the text box
    [ Type in an address or City/locality: ]
  3. If necessary change the search radius.
  4. If necessary you can move the marker on the map.
  5. Start the search with
    [ See the photos ]

Or use:

  1. [ Search in ManyFoto.com by Google ]
Note:
manyfoto.com uses the Flickr API but is not endorsed or certified by Flickr.
How to get to Oppach (Sachsen) Hotel Oppach (Sachsen)

Photos of Oppach, Sachsen

photos found. 152. Photos on the current page: 15
1 
1
Taubenheim
Taubenheim
  • Author: pixilla.de Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-11-13 11:08:39
  • Geographical coordinates of the taken: 51°3'0"N - 14°28'4"O
  • Wachtberg in Taubenheim
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Taubenheim
Taubenheim
  • Author: pixilla.de Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-11-13 11:14:55
  • Geographical coordinates of the taken: 51°3'0"N - 14°28'4"O
  • Wachtberg in Taubenheim
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Find the Best Accomodations located to Oppach, Sachsen
  • New deals listed every day
  • FREE cancellation on most rooms!
  • No booking fees, Save money!, Best Price Guaranteed
  • Manage your booking on the go
  • Book last minute without a credit card!
  • Find out more at Booking.com Reviews
Hotel Oppach
Wald in Wurbis
Wald in Wurbis
  • Author: pixilla.de Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-10-24 16:37:40
  • Geographical coordinates of the taken: 51°4'45"N - 14°29'5"O
  • Wald in Wurbis
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Wald in Wurbis
Wald in Wurbis
  • Author: pixilla.de Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-10-24 16:44:44
  • Geographical coordinates of the taken: 51°4'45"N - 14°29'5"O
  • Wald in Wurbis
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Wald in Wurbis
Wald in Wurbis
  • Author: pixilla.de Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-10-24 16:48:40
  • Geographical coordinates of the taken: 51°4'45"N - 14°29'5"O
  • Wald in Wurbis
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Auf der Via Sacra in Oberlausitz von Bautzen nach Görlitz, inklusive Radtour zum Kloster St. Marienthal
Auf der Via Sacra in Oberlausitz von Bautzen nach Görlitz, inklusive Radtour zum Kloster St. Marienthal
  • Author: Der Entspannende Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-08-10 13:08:53
  • Geographical coordinates of the taken: 51°3'43"N - 14°29'55"O
  • Auf der Via Sacra in Oberlausitz von Bautzen nach Görlitz, inklusive Radtour zum Kloster St. Marienthal
  • License*: Attribution-NonCommercial-NoDerivs License - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Neusalza-Spremberg - Umgebindehäuser in der Rosenstraße
Neusalza-Spremberg - Umgebindehäuser in der Rosenstraße
  • Author: Christoph Bieberstein Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-08-16 14:42:04
  • Geographical coordinates of the taken: 51°2'15"N - 14°31'56"O
  • Neusalza-Spremberg an der Spree besteht als Doppelsiedlung aus einem schon im 13. Jahrhundert vorhandenen Waldhufendorf sowie einer kleinen Stadt, die auf Flurstücken des Dorfs von böhmischen Aussiedlern ab dem Jahr 1669 angelegt wurde. Die neugegründete Stadt erhielt dabei ihren Namen nach Christoph Friedrich von Salza, dem damaligen Grundherren Sprembergs. Mit 10 Häusern am Obermarkt begann die Bebauung, während 1677 bereits die fünffache Anzahl vorhanden war.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Obermarkt zu Neusalza-Spremberg
Obermarkt zu Neusalza-Spremberg
  • Author: Christoph Bieberstein Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-09-09 07:53:53
  • Geographical coordinates of the taken: 51°2'13"N - 14°31'50"O
  • Neusalza-Spremberg an der Spree besteht als Doppelsiedlung aus einem schon im 13. Jahrhundert vorhandenen Waldhufendorf sowie einer kleinen Stadt, die auf Flurstücken des Dorfs von böhmischen Aussiedlern ab dem Jahr 1669 angelegt wurde. Die neugegründete Stadt erhielt dabei ihren Namen nach Christoph Friedrich von Salza, dem damaligen Grundherren Sprembergs. Mit 10 Häusern am Obermarkt begann die Bebauung, während 1677 bereits die fünffache Anzahl vorhanden war. Das Bild des Obermarktes wird von drei giebelständigen Häusern geprägt, die 1786-1803 erbaut worden sind und zunächst alle in Umgebindebauweise ausgeführt waren.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Dreifaltigkeitskirche zu Neusalza-Spremberg
Dreifaltigkeitskirche zu Neusalza-Spremberg
  • Author: Christoph Bieberstein Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-08-16 14:48:05
  • Geographical coordinates of the taken: 51°2'7"N - 14°31'45"O
  • Neusalza-Spremberg an der Spree besteht als Doppelsiedlung aus einem schon im 13. Jahrhundert vorhandenen Waldhufendorf sowie einer kleinen Stadt, die auf Flurstücken des Dorfs von böhmischen Aussiedlern ab dem Jahr 1669 angelegt wurde. Die neugegründete Stadt erhielt dabei ihren Namen nach Christoph Friedrich von Salza, dem damaligen Grundherren Sprembergs. Mit 10 Häusern am Obermarkt begann die Bebauung, während 1677 bereits die fünffache Anzahl vorhanden war. Schon 1675-79 entstand zusätzlich zur Spremberger Dorfkirche eine eigene Kirche - die Dreifaltigkeitskirche - der neuen Stadtgemeinde, welche allerdings erst 1770 einen Turm erhielt.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Dorfkirche Neusalza-Spremberg
Dorfkirche Neusalza-Spremberg
  • Author: Christoph Bieberstein Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-06-01 11:22:38
  • Geographical coordinates of the taken: 51°2'19"N - 14°32'12"O
  • Neusalza-Spremberg an der Spree besteht als Doppelsiedlung aus einem schon im 13. Jahrhundert vorhandenen Waldhufendorf sowie einer kleinen Stadt, die auf Flurstücken des Dorfs von böhmischen Aussiedlern ab dem Jahr 1669 angelegt wurde. Die Dorfkirche über der Spree geht schon auf die Gründungszeit um das Jahr 1230 zurück, ist jedoch in der heutigen Erscheinungsform erst 1901/02 nach Plänen des Dresdner Architekten Fritz Reuter gestaltet worden. Bei den Um- und Neubaumaßnahmen blieb als ältestes Objekt ein romanisches Portal aus dem 14. Jahrhundert erhalten.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Pastorendenkmäler an der Dorfkirche Neusalza-Spremberg
Pastorendenkmäler an der Dorfkirche Neusalza-Spremberg
  • Author: Christoph Bieberstein Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2019-06-30 13:37:16
  • Geographical coordinates of the taken: 51°2'18"N - 14°32'6"O
  • Neusalza-Spremberg an der Spree besteht als Doppelsiedlung aus einem schon im 13. Jahrhundert vorhandenen Waldhufendorf sowie einer kleinen Stadt, die auf Flurstücken des Dorfs von böhmischen Aussiedlern ab dem Jahr 1669 angelegt wurde. Die Dorfkirche über der Spree geht schon auf die Gründungszeit um das Jahr 1230 zurück, ist jedoch in der heutigen Erscheinungsform erst 1901/02 nach Plänen des Dresdner Architekten Fritz Reuter gestaltet worden. Bei den Um- und Neubaumaßnahmen blieb als ältestes Objekt ein romanisches Portal aus dem 14. Jahrhundert erhalten.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Pfarrhaus an der Dorfkirche Neusalza-Spremberg
Pfarrhaus an der Dorfkirche Neusalza-Spremberg
  • Author: Christoph Bieberstein Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-06-01 11:22:33
  • Geographical coordinates of the taken: 51°2'16"N - 14°32'3"O
  • Neusalza-Spremberg an der Spree besteht als Doppelsiedlung aus einem schon im 13. Jahrhundert vorhandenen Waldhufendorf sowie einer kleinen Stadt, die auf Flurstücken des Dorfs von böhmischen Aussiedlern ab dem Jahr 1669 angelegt wurde. Die Dorfkirche über der Spree geht schon auf die Gründungszeit um das Jahr 1230 zurück, ist jedoch in der heutigen Erscheinungsform erst 1901/02 nach Plänen des Dresdner Architekten Fritz Reuter gestaltet worden. Bei den Um- und Neubaumaßnahmen blieb als ältestes Objekt ein romanisches Portal aus dem 14. Jahrhundert erhalten.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
23-10-1994 - Neusalza Spremberg
23-10-1994 - Neusalza Spremberg
  • Author: Ger Dijkstra Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 1994-10-23 22:07:04
  • Geographical coordinates of the taken: 51°2'3"N - 14°31'31"O
  • On a grey autumn day 52 8154 is about to stop at Neusalza Spremberg
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
P1030907-01
P1030907-01
  • Author: larifari_safari Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2019-07-11 09:19:21
  • Geographical coordinates of the taken: 51°3'52"N - 14°28'2"O
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Haus Schenkslieb in Taubenheim
Haus Schenkslieb in Taubenheim
  • Author: Christoph Bieberstein Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2019-07-02 22:06:38
  • Geographical coordinates of the taken: 51°2'44"N - 14°28'27"O
  • Taubenheim an der sächsisch-böhmischen Grenze erstreckt sich entlang der Spree in einem sanften Wiesengrund. Zahlreiche wundervolle Umgebindehäuser haben sich hier erhalten, die vielfach aufwändig gestaltete Sonnenuhren besitzten. Eines der schönsten Exemplare ist das sogenannte Haus Schenkslieb, auf dessen Sonnenuhr auch die Geschichte des Hauses widergegeben ist: Ich Ernst Julius Kretschmar, genannt Schenkslieb, Bauer und Feuerwehrhauptmann allhier lebte von 1861-1937 Dieses Haus wurde erbaut 1753, 1926 vor Abbruch bewahrt, bei Spreeregulierung, Brücken- und Strassen-Neubau erhalten, Familienbesitz in 4. Generation, renoviert 1981-83
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
photos found. 152. Photos on the current page: 15
1 
1
Back to top