ManyFoto.com: photos from the world.

Getting started:

  1. Select the country.
  2. Find location in the text box
    [ Type in an address or City/locality: ]
  3. If necessary change the search radius.
  4. If necessary you can move the marker on the map.
  5. Start the search with
    [ See the photos ]

Or use:

  1. [ Search in ManyFoto.com by Google ]
Note:
manyfoto.com uses the Flickr API but is not endorsed or certified by Flickr.
How to get to Raschau (Sachsen) Hotel Raschau (Sachsen)

Photos of Raschau, Sachsen

photos found. 593. Photos on the current page: 15
1 
1
Rittergut Sachsenfeld
Rittergut Sachsenfeld
  • Author: Christoph Bieberstein Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-11-07 11:16:27
  • Geographical coordinates of the taken: 50°32'57"N - 12°46'53"O
  • Das vermutlich Ende des 12. Jahrhunderts gegründete Dorf Sachsenfeld bei Schwarzenberg/Erzgeb. war ursprünglich eine Gutssiedlung, die um ein Rittergut entstanden ist. 1650 gelangte auch das oberhalb liegende Dorf Beierfeld aus dem Besitz des Klosters Grünhain an die Besitzer der Herrschaft Sachsenfeld. Mit Eisenhammer und Mühlen war Sachsenfeld ein geradezu industriell geprägter Ort, dessen Herrenhaus jedoch 1833 einem Brand zum Opfer fiel. Beim notwendigen Neubau konnte lediglich der Turm weiter genutzt werden
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Johanneskapelle in Sachsenfeld
Johanneskapelle in Sachsenfeld
  • Author: Christoph Bieberstein Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-11-07 11:16:24
  • Geographical coordinates of the taken: 50°32'56"N - 12°47'22"O
  • Die Johanneskapelle auf dem Friedhof des heute zu Schwarzenberg/Erzgeb. gehörenden Sachsenfeld wurd 1916-18 nach einem Entwurf von Oswin Hempel erbaut.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Find the Best Accomodations located to Raschau, Sachsen
  • New deals listed every day
  • FREE cancellation on most rooms!
  • No booking fees, Save money!, Best Price Guaranteed
  • Manage your booking on the go
  • Book last minute without a credit card!
  • Find out more at Booking.com Reviews
Hotel Raschau
Peter-Pauls-Kirche in Beierfeld
Peter-Pauls-Kirche in Beierfeld
  • Author: Christoph Bieberstein Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-11-06 11:32:39
  • Geographical coordinates of the taken: 50°33'38"N - 12°47'13"O
  • Beierfeld bei Schwarzenberg im Erzgebirge ist seit 1230 nachweisbar. Bereits in jenem Jahrhundert existierte die heutige Peter-Pauls-Kirche, die durch ihren spätromanischen Kern als eine der ältesten Kirchen des Erzgebirges gilt. 1607/08 wurde die Kirche erweitert und sie erhielt dadurch ihr heutiges Erscheinungsbild mit steilem Satteldach und Dachreiter. Durch den etwas oberhalb erfolgenden Neubau der Christuskirche, wurde die Peter-Pauls-Kirche seit der Zeit um 1900 nur noch als Begräbniskirche genutzt und aufgrund fortschreitenden Verfalls stand sie seit 1975 sogar leer. Heute ist das Bauwerk saniert und auch die zahlreichen Epitaphe und alten Grabsteine im Umfeld beeindrucken die Besucher.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Pfarrhaus in Beierfeld
Pfarrhaus in Beierfeld
  • Author: Christoph Bieberstein Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-11-06 11:32:36
  • Geographical coordinates of the taken: 50°33'38"N - 12°47'18"O
  • Beierfeld bei Schwarzenberg im Erzgebirge ist seit 1230 nachweisbar. Bereits in jenem Jahrhundert existierte die heutige Peter-Pauls-Kirche, die durch ihren spätromanischen Kern als eine der ältesten Kirchen des Erzgebirges gilt. 1607/08 wurde die Kirche erweitert und sie erhielt dadurch ihr heutiges Erscheinungsbild mit steilem Satteldach und Dachreiter. Durch den etwas oberhalb erfolgenden Neubau der Christuskirche, wurde die Peter-Pauls-Kirche seit der Zeit um 1900 nur noch als Begräbniskirche genutzt und aufgrund fortschreitenden Verfalls stand sie seit 1975 sogar leer. Heute ist das Bauwerk saniert und auch die zahlreichen Epitaphe und alten Grabsteine im Umfeld beeindrucken die Besucher. Der stattliche Fachwerkbau des Pfarrhauses entstand laut Akten im Jahre 1716 unmittelbar neben der Kirche.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Christuskirche in Beierfeld
Christuskirche in Beierfeld
  • Author: Christoph Bieberstein Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-11-06 11:32:31
  • Geographical coordinates of the taken: 50°33'41"N - 12°47'14"O
  • Beierfeld bei Schwarzenberg im Erzgebirge ist seit 1230 nachweisbar. Neben der durch ihren spätromanischen Kern kulturgeschichtlich wertvollen alten Peter-Pauls-Kirche entstand 1898 die Christuskirche als neue Pfarrkirche Beierfelds. Als Architekt war Fritz Reuter aus Dresden engagiert worden.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Fahrt frei für den Herbstdampf
Fahrt frei für den Herbstdampf
  • Author: trainspotter64 Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 1996-10-15 11:50:06
  • Geographical coordinates of the taken: 50°32'41"N - 12°47'17"O
  • Bahnhofszene in Schwarzenberg (Erzgebirge) mit 86 1001 vor einem Übergabezug nach Johanngeorgenstadt.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Herrenhof Erlahammer bei Schwarzenberg
Herrenhof Erlahammer bei Schwarzenberg
  • Author: Christoph Bieberstein Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-10-03 11:08:52
  • Geographical coordinates of the taken: 50°31'8"N - 12°47'9"O
  • Erla bei Schwarzenberg im Erzgebirge ist seit 1380 in Urkunden nachweisbar. Schon damals existierte hier ein Eisenwerk, welches von den Bergwerken am nahegelegenen Rothenberg beliefert wurde. Der Hammerherrenhof im Tal des Schwarzwassers entstand in der heutigen Form wohl im 17. Jahrhundert, wobei das jetzige Fachwerk der Dreiflügelanlage im frühen 19, Jahrhundert errichtet wurde.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Blick von Bermsgrün auf Erla-Crandorf
Blick von Bermsgrün auf Erla-Crandorf
  • Author: Christoph Bieberstein Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-10-03 11:08:43
  • Geographical coordinates of the taken: 50°31'21"N - 12°46'46"O
  • Blick von Bermsgrün über das Schwarzwassertal auf Erla und Crandorf.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Bertold Brecht-Gymnasium in Schwarzenberg/Erzgebirge
Bertold Brecht-Gymnasium in Schwarzenberg/Erzgebirge
  • Author: Christoph Bieberstein Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-09-25 06:26:37
  • Geographical coordinates of the taken: 50°32'7"N - 12°46'50"O
  • Das 1914-16 erbaute Bertold Brecht-Gymnasium prägt das Stadtbild Schwarzenbergs in besonderem Maße. Das vom Jugendstil beeinflusste Bauwerk wurde vom Dresdner Architekten Oswin Hempel entworfen und größtenteils durch Spenden finanziert.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
DR 86 1126-1 (ex 86 126; Borsig 1933) + 106 966-5 (LEW 1975) beide Bw Aue
DR 86 1126-1 (ex 86 126; Borsig 1933) + 106 966-5 (LEW 1975) beide Bw Aue
  • Author: Dr. Werner Söffing Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 1976-09-11 22:35:26
  • Geographical coordinates of the taken: 50°32'47"N - 12°46'24"O
  • neben der neumodischen Konkurrenz, im Eisenbahnerjargon "Goldbroiler" genannt. Est Schwarzenberg(Erzgeb.), 11.09.1976. Die 86er wurde am 06.06.1977 Z-gestellt und am 15.09.1977 ausgemustert.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
DR 86 1126-1 (ex 86 126; Borsig 1933) Bw Aue
DR 86 1126-1 (ex 86 126; Borsig 1933) Bw Aue
  • Author: Dr. Werner Söffing Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 1976-09-11 22:33:55
  • Geographical coordinates of the taken: 50°32'47"N - 12°46'24"O
  • beim Wassernehmen in der Est Schwarzenberg(Erzgeb.), 11.09.1976
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
DR 86 1126-1 (ex 86 126; Borsig 1933) Bw Aue
DR 86 1126-1 (ex 86 126; Borsig 1933) Bw Aue
  • Author: Dr. Werner Söffing Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 1976-09-11 22:34:10
  • Geographical coordinates of the taken: 50°32'47"N - 12°46'24"O
  • Est Schwarzenberg(Erzgeb.), 11.09.1976
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
DR 86 049 (Borsig 1932) VSE Schwarzenberg(Erzgeb.)
DR 86 049 (Borsig 1932) VSE Schwarzenberg(Erzgeb.)
  • Author: Dr. Werner Söffing Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2003-05-31 20:38:33
  • Geographical coordinates of the taken: 50°32'47"N - 12°46'24"O
  • EM Schwarzenberg(Erzgeb.), 31.05.2003
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Schwarzenberg im Erzgebirge
Schwarzenberg im Erzgebirge
  • Author: flieger1964 Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-09-19 15:38:18
  • Geographical coordinates of the taken: 50°32'12"N - 12°47'6"O
  • die Altstadt mit St.Georgen
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
Blick vom Ottenstein auf Schwarzenberg
Blick vom Ottenstein auf Schwarzenberg
  • Author: Christoph Bieberstein Follow on flickr foto flickr
  • Date of photography: 2020-09-26 09:04:32
  • Geographical coordinates of the taken: 50°32'22"N - 12°47'20"O
  • Vom Ottenstein, um den sich Sagen einer Burg des Kaisers Otto I. ranken, bietet sich ein hübscher Blick auf den gegenüberliegenden Bergsporn mit Schloss und Stadt Schwarzenberg. Da das Schwarzwasser um diesen eine enge Schlinge zieht, entschloss man sich beim Bau der Bahnlinie, direkt unter dem Schloss einen Tunnel auszuhauen. Heute ist die Bahnlinie jedoch nicht mehr in Betrieb.
  • License*: All Rights Reserved - photo in flikr foto flickr
    *The photographs are copyrighted by their respective owners.
photos found. 593. Photos on the current page: 15
1 
1
Back to top